NOVACESS® – Institut für angewandtes Prozessmanagement

Die Hochschule Mittweida (University of Applied Sciences) lehrt den Ansatz des projektorientierten Prozessmanagements nach NOVACESS® im Masterstudiengang Projekt- und Prozessmanagement (M.Sc.), der in Kooperation mit dem Akademischen Studienzentrum der Resultance GmbH durchgeführt wird. Das Studium befähigt dazu, komplexe Organisationsstrukturen projekt- und prozessbezogen zu gestalten und zu führen.

NOVACESS® beschäftigt sich aus wissenschaftlicher Perspektive mit dem Fachgebiet Geschäftsprozessmanagement und Prozessoptimierung, bereitet die gewonnenen Erkenntnisse anwendungsorientiert auf und stellt sie gemeinsam mit Kompetenzpartnern für die operative Praxis bereit. Das Institut betreibt angewandte Forschung für die Wirtschaft (auch im Auftrag), wobei insbesondere Fragestellungen zu Management-Themen untersucht werden, die im Kontext des Geschäftsprozessmanagements stehen.

Professionelles Geschäftsprozessmanagement ist die Basis erfolgreicher Unternehmen. Mit wissenschaftlich fundiertem Prozess-Know-how werden die vorhandenen Potenziale sichtbar und nutzbar gemacht, um  Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Das bedeutet für Unternehmen, Abläufe stets und kritisch zu hinterfragen. Aus der Perspektive der Geschäftsprozesse heraus steigern diese Unternehmen ihre Wertschöpfung und festigen die Wettbewerbsfähigkeit.

Die Befähigung von Mitarbeitern und Organisationen ist Kernaufgabe von NOVACESS®. Das Institut erarbeitet und vermittelt die hierfür notwendige Handlungskompetenz. Auf Basis eines bewährten Vorgehensmodells (Best-Practice-Ansatz) werden Menschen und Unternehmen befähigt, Abläufe und Prozesse eigenständig zu erfassen und zu verbessern.

Leitung/Team

Prof. Dr. oec. Steffen Rößler

Wissenschaftlicher Leiter des Instituts

  • Hochschule Mittweida (FH) University of Applied Sciences – Leitung des Masterstudienganges Industrial Management – Optionskomplex Projekt- und Prozessmanagement
  • Rektor Private Fern Fach Hochschule Sachsen
  • IPMA Certified Senior Project Manager – Level B (GPM),
  • Assessor zur Zertifizierung von PM-Personal, PM-Beratern sowie Organisationen bei der GPM – PM- ZERT
  • Assessor Novacess zur Zertifizierung von Prozessmanagern
  • Vorsitzender des Prüfungsausschusses NOVACESS
  • Vorlesungen, Seminare und Betreuung von Diplomanden an folgenden Universitäten und Hochschulen:
    • Westsächsische Hochschule (FH) Zwickau – Studiengänge Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft
    • TU Chemnitz – Entwicklung und Durchführung des Moduls Projektmanagement im postgradualen Studiengang „Berater für KMU“
    • Donau-Universität Krems (Österreich)

Veröffentlichungen:

  • Vortrag  „ Der Teufel steckt im Detail“- Prozessmanagement im Vertrieb
  • Lehrbrief „Prozessmanagement“

Dipl.-Ing. Ilona Hofmann

Öffentlichkeitsarbeit

  • Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung im Projekt- und Prozessmanagement
  • Kerngedanke: Schaffung einer innovativen Wertschöpfung durch Mensch, Organisation und Technologie unter Berücksichtigung lösungsorientierte Ansätze aus der Wirtschaftsinformatik und Einbeziehung praxisorientiertem Veränderungsmanagement
  • Zertifizierter Projektmanager (IPMA Level B),
  • Zertifizierter Prozessmanager (IfaP)
  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM) und der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
  • Projektleitung (Auszug):
    • Analyse von Applikationslandschaften in Abhängigkeit der Unternehmensstrategie und Prozesse, Erarbeitung verschiedener Lösungsvarianten (Individual- oder / und Standardsoftware) zur Steigerung der Wertschöpfung im Unternehmen
    • Einführung div. Business Software (ERP, CRM, HR, etc.) mit vorheriger Prozessoptimierung, Anforderungsdefinition, Lastenhefterstellung, Auswahlverfahren und Implementierungsbegleitung in Bezug auf die Unternehmensstrategie
    • Prozessgestaltung, Prozesskostensenkung, Schnittstellendefinition, Innovationsmanagement, KVP zur Zukunftssicherung von Unternehmen
    • Beratung und Konzeption von MS SharePoint Projekten
    • Einführung von Projektmanagement und Vorgehensmodellen
    • Aufbau und Implementierung von PM-Systemen

Dr. Ralph Riedel

Forschung und Entwicklung

  • Fachautor, Referent, Lehrbeauftragter
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Fabrikplanung und Fabrikbetrieb an der TU Chemnitz
  • Mitglied im Management Comitee und wissenschaftliche Mitarbeit im EU-Forschungsnetzwerk „Human and Organisational Aspects in Industrial Planning and Scheduling“
  • Branchenkenntnisse: Automobilbau, Werkzeug- und Formenbau, Maschinenbau, Anlagenbau, Elektronik, Gesundheitswesen, Kreditinstitute
  • Projektleitung/-koordination in Forschungsprojekten (Industrieforschung und angewandte Forschung):
    • Prozessreorganisation
    • Projekt- und Prozessmanagement
    • Fabrikplanung/Fertigungs- und Montageplanung
    • PPS, ERP
    • Lieferantenmanagement
    • Innovation im regionalen Kontext/Netzwerken

Wissenschaftlicher Beirat

Dr. Michael Franck

Dr. Michael Franck

  • Seit 2003: Freiberufliche, internationale Beratertätigkeit auf dem Gebiet „Technologiemanagement für Kraftfahrzeuge“ in den Wertschöpfungsstufen Forschung, Entwicklung, Produktion und Aftersales für Komponenten, Module und Systeme
  • Seit 2003 bis Ende 2007: Partner der Firma EICON Beratung und Beteiligungen M&A Projekte in der Automobilzulieferindustrie
  • Seit 2003: Partner der Fraunhofer-Gesellschaft in verschiedenen Innovationsprojekten für die Automobilindustrie
  • Seit 2006: Projektleiter des Steinbeis-Transferzentrums für Fahrzeugtechnik, Esslingen
  • Seit 2008: Fachbeirat für Technologiemanagement

Dipl. Wirt. Ing. (FH) Georg Seidl

  • Leiter Werkservice und Entsorgung Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Untertürkheim
  • davor: Leiter Werkservice und Mobilität Daimler AG, Mercedes-Benz Werk Untertürkheim
  • davor: Leiter des Oualitätsmanagements Daimler AG, Werk Kölleda

MSc. Erich Dräger

  • Buchautor
  • Honorardozent
  • Freiberufliche, internationale Beratertätigkeit auf dem Gebiet: „ Projekt- und Prozessmanagement“ mit den Schwerpunkten Consulting, Training und Coaching
  • zahlreiche Projekte in der Automobilindustrie, Banken, Industrie. Aufbau einer Zertifizierungsreihe für das Prozessmanagement sowie für das Projektmanagement nach Standard PMI, PRINCE2 und GPM/IPMA
  • Zertifizierter Projektmanager, Prozessmanager
  • Zertifizierter Prozessmanagement-Trainer (IfAP)

Dr. Ferdinand Vogel

  • Freiberuflich tätig als Prozess- und Managementberater für Start-up Firmen
  • Fachbeirat für Organisation und Prozessmanagement bei Firmen in der Software-Entwicklung und Prozessberatung
  • Seit 25 Jahren national und international als Geschäftsführer und Vorstand in der Finanzindustrie verantwortlich für Informationstechnologie und Prozess-Management
  • Von 1995 bis 2005 Leitung von IT-Großprojekten bei führenden deutschen Banken
  • Zertifizierung in agiler Software Software-Entwicklungsmethodik (SCRUM)
  • Zertifizierter Six Sigma Master Black Belt (ASQ)
  • Promotion und Diplom in Mathematik und Statistik

Kooperationspartner

Kontakt

NOVACESS –
Institut für angewandtes Prozessmanagement
Bogenstraße 27d
70569 Stuttgart-Vaihingen

+49 (0) 911 – 13 13 73 20

info@novacess.de

Detaillierte Informationen zum Masterstudium Projekt- und Prozessmanagement entnehmen Sie bitte den aktuellen ausführlichen Informationen, die wir Ihnen gern zukommen lassen.